Kreative Aktionsformen für eine nachhaltige Welt

Geschrieben am:22.10.2019
F T

Liebe Eine-Welt-Interessierte, ich möchte Sie und euch sehr herzlich zum nächsten Praxisworkshop einladen.

Kreative Aktionsformen für eine nachhaltige Welt am

Samstag, 09. November 2019, 10 bis 17 Uhr

Ulmer Volkshochschule, Kornhausplatz 5, S 15 mit Ulrich Wohland, Campaigner und Kommunikationstrainer  Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, www.wfga.de

"Eine nachhaltige und gerechte Welt fällt nicht vom Himmel. Welche Aktionsformen haben das Potential echte Veränderung zu bewirken?

Kreative Aktionsformen machen Spaß und entfalten gleichzeitig eine enorme Wirkung. Flashmob, Straßentheater und Co. sind Formen, die attraktiv und bunt eine Message transportieren und unseren Forderungen Nachdruck verleihen. Kreative Aktionsformen wie, z.B. Flashmobs, Straßentheater, Aktionen Zivilen Ungehorsams, Performance, Boykott, Prophetische Intervention oder Kreative Störung uvam werden vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt auf Aktionen im öffentlichen Raum. Wann passen welche Aktionsform am besten, und wie setzt man sie praktisch um?"

Kosten: 18 EUR (inkl. vegetarisches Mittagessen und Getränke)

Anmeldung bis zum 5.11. bei der Ulmer Volkshochschule oder unter: https://www.vh-ulm.de/cms/index.php?id=29&kathaupt=11&knr=19H0109534

Mit besten Grüßen, Kirsten Tretter
Eine-Welt-Regionalpromotorin Ulm/Alb-Donau, Heidenheim, Göppingen und Ostalbkreis